Jahreshauptversammlung

Am Donnerstag, 17.2.11, fanden über 30 SPD-Mitglieder den Weg ins Bürgerhaus zur diesjährigen Jahreshauptversammlung. Der Vorsitzende Heinz E. Vogt berichtete chronologisch über die Aktivitäten des Ortsvereines im abgelaufenen Berichtsjahr, darunter auch das Sommerfest im Park, die große Berlinfahrt im Herbst und die Unterstützung des Lichtenauer Tierschutzvereins.

 

Anhand einer Aufrechnung von Sitzungsterminen verdeutlichte der Vorsitzende den Zeitaufwand, den die Stadtverordneten und insbesondere die Magistratsmitglieder ehrenamtlich erbringen. Vogt dankte den Aktiven für ihren Einsatz und lobte die engagierte und vertrauensvolle Zusammenarbeit der Vorstandsmitglieder.

Der 2. Vorsitzende, Elmar Neugeboren, informierte die Mitglieder mittels einer PowerPoint Präsentation über die Arbeit des Wahlkampfausschusses und die Wahlziele der Lichtenauer SPD zur Kommunalwahl.

Inge Harder präsentierte wie gewohnt souverän ihren Kassenbericht, mahnte aber zur Sparsamkeit, auch wenn sie im Gegensatz zu den Kommunalkassen noch über Guthaben verfügt. Die Kassenprüfer attestierten Inge erneut eine vorbildliche Kassenführung und beantragten Entlastung, die von der Versammlung einstimmig gewährt wurde.

Die Neuwahlen leitete das eingangs gewählte Präsidium mit Franz-Josef Lewe, Inge Mergard und Walter Oehl, der als Fraktionsvorsitzender Gast der Versammlung war. Die „alten“ Vorstandmitglieder verklärten ihre Bereitschaft zur Weiterarbeit, weitere Vorschläge aus der Versammlung gab es nicht, so dass die Wahlen flüssig von Statten gingen. Jedes einzelne Vorstandmitglied wurde einstimmig wieder gewählt, turnusgemäß wurde mit Ann-Christin Putz eine neue Kassenprüferin gewählt.

Somit alter und neuer Vorstand:

1. Vorsitzender: Heinz E. Vogt
2. Vorsitzender: Elmar Neugeboren
Kassiererin: Inge Harder
Schriftführer: Wolfram Schulze
Beisitzer: Dirk Oetzel, Doris Pöllmann und Rene Steinfelder

Der Vorsitzende dankte für das Vertrauen und versprach die Umsetzung in aktive Arbeit für die Bürgerschaft und im Sinne der Sozialdemokratie.

Diskussionen während der Aussprache und unter TOP Verschiedenes sowie Terminankündigungen rundeten einen harmonischen Abend ab.

 

Aus unserer Bilderalerie