Rippchenessen "zwischen den Jahren"

Sie haben wieder hervorragend geschmeckt, die knusprigen Rippchen im Parkrestaurant. Oder besser gesagt, im großen Saal des Bürgerhauses. Knapp 70 Personen hatten sich für Rippchen nach Barbecueart oder mit Chili entschieden, mit Bratkartoffeln oder Folienkartoffel und Krautsalat. Fast zehn Besucher wählten sich lieber etwas Leckeres aus der Speisekarte aus. Insgesamt eine beeindruckende Anzahl an Parteifreunden und deren Freunde und Bekannte, diesen Termin mitten in der Woche angenommen hatten.

Für den SPD-Vorstand begrüßte Heinz E. Vogt die Gäste, unter ihnen auch der Walburger Ortsvorsteher Lothar Franke und die SPD-Unterbezirksvorsitzende und Kreistagsabgeordnete Karina Fissmann. Im Rahmen der Begrüßung dankte Vogt auch seinen Kolleginnen und Kollegen im Vorstand und berichtete über die vertrauensvolle und reibungslose Arbeit im Vorstand, der regelmäßig einmal im Monat zusammen kommt.

Karina Fissmann hatte ihren 11 Monate alten Sohn Paul mitgebracht, der sich mit Begeisterung die Bratkartoffeln schmecken ließ. Paul war nicht der jüngste Besucher, denn die stolzen Großeltern Andrea und Josef Grebenstein hatten ihren Enkel Vincenz mitgebracht, der aber noch mit dem Fläschchen Vorlieb nehmen musste.

Überhaupt war eine stattliche Anzahl jüngerer Menschen gekommen, zum Teil die gesamte Familie von den Großeltern bis zu den Enkelkindern.

Es machte eine riesige Freude, gemeinsam zu tafeln und zu schnuddeln. Aus der Küche der Fam. Blasevic wurde ständig Nachschub gebracht, so daß am Ende alle Gäste absolut gesättigt waren.

Ein großes Lob an Alex und Thomas Blasevic und ihr Team.

So blicken wir wieder zufrieden auf eine gelungene Traditionsveranstaltung zurück.


Zur Bildergalerie...

 

Aus unserer Bilderalerie